Vertiefungsworkshop: "Körperorientierte Techniken in der Schematherapie"


Ziele:

Das Seminar soll einen Einblick geben, wie die modusgeleitete Schematherapie durch die Anwendung körperbezogener Techniken ergänzt und vertieft werden kann.

 

Inhalte:

Young definiert Schemata als umfassende Themen oder Muster, die aus Erinnerungen, Emotionen, Kognitionen und Körperempfindungen bestehen. Während vor allem die biografische Arbeit, Kognitionen und ein emotionsfokussiertes Vorgehen, z. B. mittels Imaginationsübungen oder Stühlearbeit, einen großen Raum in der täglichen Praxis der Schematherapeut(inn)en einnehmen, erfolgt der Einbezug des Körpers meist nur sporadisch und intuitiv. Das Seminar gibt einen Überblick über ältere und neuere Techniken der Körperarbeit, die leicht erlernbar sind und die sich sinnvoll in eine schematherapeutische Fallkonzeption und modusorientierte Therapieplanung integrieren lassen. Vor allem wird es darum gehen, einen neuen, körperorientierten Blick auf das Modus-Modell (Gestik, Mimik, Prosodie, Körperhaltung, Dynamik) zu entwickeln. Das Modusmodell und der idealtypische Ablauf einer Schematherapie bilden den Rahmen zur Auswahl und Indikationsstellung körperbezogener Übungen: Was kann ich wann bei wem einsetzen? Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf dem eigenen konkreten Erleben mit den Übungen, um diese sicherer im therapeutischen Alltag einsetzen zu können.

 

Methoden:

Unterricht mit Handouts / PowerPoint-Präsentation

Selbsterfahrung / Übung in Kleingruppen
 

Körperorientierte Techniken in der Schematherapie

Artikelnummer: ST-V-WS-20
€400.00Preis
  • Veranstaltungsort und Datum

    Institut für Schematherapie München (IST-M), Mandlstraße 14, 80802 München

     

    Freitag, 04.06.2021, 09.00-17.00 Uhr

    Samstag, 05.06.2021, 09.00-17.00 Uhr

  • Referent(inn)en

    Gisela Henn-Mertens, Köln

    & Gerd Zimmek, Mönchengladbach

  • Unterrichtseinheiten und PTK-Fortbildungspunkte

    16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

    18 Fortbildungspunkte der PTK Bayern (beantragt)

  • Teilnehmeranzahl

    Maximal 15

  • Teilnahmevoraussetzungen

    Der Workshop richtet sich an approbierte Psychologische Psychotherapeut(inn)en und Ärztinnen/Ärzte mit Vorkenntnissen in Schematherapie.

Institut für Schematherapie München (IST-M) 

Newsletter abonnieren?

Ja, ich will den Newsletter mit Kursangeboten und Neuigkeiten aus dem IST-M abonnieren. Ich habe die Datenschutzerklärung auf dieser Homepage gelesen und bin damit einverstanden. Ich kann mich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden (Mail an kontakt@schematherapie-muenchen.de).