Workshop „Beziehungsgestaltung in der Schematherapie: Innere Anteile von Patient und Therapeut“

 

Im praxisorientierten Workshop wird nur ein kurzer theoretischer Input gegeben. Im Fokus sollen selbst mitgebrachte Fallbeispiele der Teilnehmer stehen, bei denen es um herausfordernde Beziehungs- bzw. Moduskonstellationen zwischen Patient und Therapeut geht. Dabei werden mit der Technik der Modusdialoge auf Stühlen supervisorisch und mit Selbsterfahrungsbezug gemeinsam Lösungsstrategien erarbeitet.

 

 

"Beziehungsgestaltung in der Schematherapie". Dr. Samy Egli

Artikelnummer: ST-V-WS-16
€100.00Preis
  • Veranstaltungsort und Datum

    Institut für Schematherapie München (IST-M), Mandlstraße 14, München

     

    Donnerstag, 13. Februar 2020, 18.00-21.15 Uhr

  • Referent

    Dr. Samy Egli, München

  • Teilnahmevoraussetzungen

    Der Workshop richtet sich an approbierte psychologische und ärztliche Psychotherapeuten mit Vorwissen im Bereich Schematherapie.

  • Unterrichtseinheiten und PTK-Fortbildungspunkte

    4 Unterrichtseinheiten (UE)

    5 Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer Bayern

Institut für Schematherapie München (IST-M) 

Newsletter abonnieren?

Ja, ich will den Newsletter mit Kursangeboten und Neuigkeiten aus dem IST-M abonnieren. Ich habe die Datenschutzerklärung auf dieser Homepage gelesen und bin damit einverstanden. Ich kann mich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden (Mail an kontakt@schematherapie-muenchen.de).