Aufbaublock „SchemaBeratung & SchemaCoaching“: Dr. Anke Handrock

 

Aufbaublock „SchemaBeratung & SchemaCoaching“: Supervision und neue Entwicklungen

 
In der Regel gehen nach der anfänglichen Lernphase im Curriculum bedeutsame Aspekte durch mangelnde Übung wieder verloren. Zudem kommen mit der eigenen Anwendung des Schemamodells Fragen auf, die bei den Workshops noch gar nicht präsent waren. Hier hilft Supervision bei der Konsolidierung des Lernerfolgs.

 

Dieser Supervisionsworkshop wendet sich an alle Trainer/innen, Coaches und Therapeut/inn/en, die das Curriculum „SchemaBeratung & SchemaCoaching“ besucht haben und nun das Gelernte vertiefen und ihre Arbeit mit dem Schemamodell künftig noch gewinnbringender gestalten möchten.

 

Es sollen zum einen eigene Fälle eingebracht werden, zum anderen lernen Sie neue Entwicklungen wie z.B. das „Beschützerrad“ kennen, anhand dessen typische Bewältigungsmodi einer/s Klientin/en in ihrer zeitlichen Abfolge übersichtlich dargestellt werden können.

 

Vorab erhalten Sie ein komplettes Supervisions-Set zur Fallvorbereitung.

 

Aufbaublock „SchemaBeratung & SchemaCoaching“: Dr. Anke Handrock

Artikelnummer: ST-V-WS-21
€750,00Preis
  • Veranstaltungsort und Datum

    Institut für Schematherapie München (IST-M), Mandlstraße 14, München

     

    Sonntag, 07.03.2021, 09:00-17:00 Uhr

  • Referentin

    Dr. Anke Handrock, Berlin

  • Teilnahmevoraussetzungen

    Voraussetzung ist die Teilnahme an Worskhops des Curriculums "SchemaBeratung und SchemaCoaching"

  • Unterrichtseinheiten

    8 Unterrichtseinheiten (UE)

Institut für Schematherapie München (IST-M) 

Newsletter abonnieren?

Ja, ich will den Newsletter mit Kursangeboten und Neuigkeiten aus dem IST-M abonnieren. Ich habe die Datenschutzerklärung auf dieser Homepage gelesen und bin damit einverstanden. Ich kann mich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden (Mail an kontakt@schematherapie-muenchen.de).