top of page
AdobeStock_164061887.jpeg

WS 3: Arbeit mit den Modi, 

Schwerpunkt: Stuhldialoge

Artikelnummer: ECURR-25-WS3

€390,00

Kursbeschreibung

Im dritten Workshop lernen Sie, erlebnisaktivierende und emotionsfokussierte Rollenspiele und Stuhldialoge zwischen den verschiedenen Modi zielführend einzusetzen. Ihnen wird vermittelt, wie Sie insbesondere maladaptive Bewältigungsmodi und strafende/fordernde Elternmodi mittels empathischer Konfrontation begrenzen sowie den gesunden Erwachsenenmodus entwickeln und unterstützen können.

Veranstaltungsort

Institut für Schematherapie München (IST-M), Mandlstr. 14, 80802 München

 

Datum und Zeiten

Freitag, 14. März 2025, 14.00-19.00 Uhr

Samstag, 15. März 2025, 9.00-14.00 Uhr

Referentin
Andrea Voß, München

Unterrichtseinheiten und Fortbildungspunkte

12 Unterrichtseinheiten (UEn),

14 Fortbildungspunkte der PTK Bayern

 

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Kurs ist die Approbation als Psychologische/r oder Ärztliche/r Psychotherapeut/in. Darüber hinaus können Psychotherapeut/inn/en in fortgeschrittener Ausbildung zur/m "approbierten Psychotherapeutin/en" die Kurse ebenfalls belegen. Mit Kursbuchung versichern Sie, dass Sie diese Voraussetzungen erfüllen. Berater/innen, Coaches und Heilpraktiker/innen möchten wir alternativ auf das Curriculum "SchemaBeratung und SchemaCoaching" hinweisen.

bottom of page